Sitzung vom 03.05.2016

Bericht

über die Sitzung des Ortsgemeinderates Riedelberg

vom 03.05.2016

 

 

1.    Aufstellung von Spielgeräten im Außenbereich der Kindertagesstätte

Für den  Außenbereich der Kita Regenbogen, sollen eine Hangrutsche und eine Nestschaukel angeschafft und aufgestellt werden. Es handelt sich hierbei um Neuanschaffungen insbesondere für die Kinder im U-3-Bereich.

Ortsbürgermeister Lethen teilt mit dass dem Ortsgemeinderat in einer der nächsten Sitzungen eine Planskizze der Fa. Seibel, Spielgeräte, vorgelegt wird.

Sollte von Seiten des Landkreises Südwestpfalz ein Kreiszuschuss in Aussicht gestellt werden, muss dies noch vor Auftragserteilung beantragt werden. Dies gilt auch für die Beantragung des „vorzeitigen Maßnahmebeginns“.

Die Maßnahme ist mit von 5.000,-- € im Haushaltsplan veranschlagt.

Der Ortsgemeinderat erteilt grundsätzlich seine Zustimmung zur Durchführung der Maßnahme.

 

 

2.    Zuschuss zur Sanierung des Kirchendaches

Das katholische Pfarramt Contwig bittet die Ortsgemeinde Riedelberg um einen Zuschuss zur Sanierung des Kirchendaches und teilt mit Schreiben vom 09.03.2016 folgendes mit:
„Seit einigen Jahren ist das Dach der katholischen Kirche in Riedelberg an vielen Stellen undicht, so dass es dringend sanierungsbedürftig ist. Die nötigen Schritte hierzu sind mit der Diözese Speyer abgestimmt.

Gemäß dem Finanzplan der Diözese Speyer ergibt sich eine maximale Kostenhöhe von 178.000,00 €, wovon die Kirchenstiftung Riedelberg 71.2000,00 € zu übernehmen hat. Unter Berücksichtigung der Substanzrücklage verbleibt noch eine Finanzierungslücke von 14.000,00 €.

Der Finanzplan wurde dem Verwaltungsrat unserer Pfarrei in seiner Sitzung vom 01.03.2016 vorgelegt. Im Auftrag des Verwaltungsrates bitte ich Sie daher um Bezuschussung der Sanierungsarbeiten des Kirchendaches, um die verbleibende Finanzlücke zu minimieren.“

Der Ortsgemeinderat hat über diesen Antrag zu entscheiden. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass Mittel für die Gewährung eines Zuschusses im Haushaltsplan 2016 und 2017 nicht vorgesehen sind.

Der Ortsgemeinderat ist grundsätzlich bereit einen Zuschuss zu gewähren. Über die Höhe des Zuschusses wird der Ortsgemeinderat zu gegebener Zeit entscheiden.

 

 

Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land, Landauer Straße 18-20, D-66482 Zweibrücken, Telefon: 06332 - 8062 - 0, Telefax: 06332 - 8062 - 999, E-Mail: info@vgzwland.de